Category

Babyprodukte & Kleidung

Category

Da mein Sohn in zuckersüßer und ökologischer Kinderkleidung steckt, enthält der Artikel  Werbung für windeln.de

Es gibt sie. Die Mamas die es schaffen zu gefühlt jedem Termin mit 1A sitzendem Make-up zu kommen. Selbstverständlich als Erste und selbstverständlich ist das Kind wie aus dem Ei gepellt.

Und dann gibt es mich. Wenn ich es wirklich schaffe

Werbung für Abkühlungstipps für Babys. Werbungskennzeichnung, da Produkte unter anderem von windeln.de und selbst gekaufte Produkte abgebildet sind.

Vor kurzem habe ich auf Instagram meine Mama-Leser nach ihren Abkühlungstipps bei 30 Grad im Schatten für ihre frischgeschlüpften Babys gefragt. Wir können unseren kleinen Wonneproppen ja schlecht in den Pool werfen.

Die besten Abkühlungstipps, die bei mir und meinem Sohn funktioniert haben als er noch ein Baby war, kommen nun:

Planschbecken im Wohnzimmer

Da mein Sohn in zuckersüßer Kinderkleidung steckt, enthält der Artikel  Werbung für windeln.de

Kennt ihr die Vloggerin Kristina Kuzmic? Diese Frau ist der Knaller. Ihr Humor ist on Point und auf ihrem You Tube Kanal parodiert sie Elternschaft. Eines ihrer Videos “I got nothing done today” inspirierte mich zu meiner Liste, der Dinge die ich GESCHAFFT habe. Obwohl ich mal wieder nichts geschafft habe (Achtung! Nachfolgender Artikel kann Spuren von Ironie enthalten!):

Werbung, unbeauftragt, selbst bezahlt

Mein allerliebstes Kinderbuch ist ein mittlerweile ziemlich abgewetztes Märchenbuch in Frakturschrift, aus dem mir meine gut duftende Oma immer vorgelesen hat. Dieses Buch hege ich wie ein Schatz und wollte immer meinem Kind daraus jeden Abend Gruselgeschichten Märchen vorlesen.

Bücherempfehlung für Babys und Kleinkinder Weihnachtsgeschenk, Hörbücher Fühlbücher Grimms Märchen Frakturschrift JugenstilDas habe ich bisher

Der  Beitrag enthält Werbung, da mein wie immer retuschierter Benedikt in super süßer und bequemer Babykleidung von windeln.de steckt.
Baby Babykleidung windeln.de Mamablogger Berlin Herbst Krabbelbaby 7 Monate 8 Monate
Ziel anvisieren…

Vor kurzem ertappte ich mich dabei wie ich auf dem besten Wege war genau die Mama zu werden, die ich nicht sein möchte: ungeduldig, genervt und verständnislos.

Ich wollte 

Der  Beitrag enthält Werbung, da mein wie immer retuschierter Benedikt in super süßer und bequemer Babykleidung von windeln.de steckt.

Durch intensives Beobachten  anderer Eltern wusste ich schon sehr lange sehr genau nicht nur welche eklatanten Fehler diese in der Erziehung ihrer Kinder machen sondern auch wie ich es richtig machen werde.

Vor sechs Monaten kam Bene in unser Leben, die Welt blieb kurz stehen und drehte sich von da an um unseren Sohn Benedikt. Und ich bin natürlich auf die Fresse gefallen mit meinen  Plänen. Aber so richtig:

Der  Beitrag enthält Werbung, da mein wie immer retuschierter Benedikt in super süßer und bequemer Babykleidung von windeln.de steckt.

Vorab: Damit ich nicht aus Versehen meinen ersten Roman hier schreibe, teile ich den Beitrag in mehrere Teile. Es kommt also noch mehr, viel mehr. ?

Wie auf meine Schwangerschaft war ich bestens auf die Veränderungen vorbereitet, die unser Leben zu dritt so mit sich bringen wird. Schliesslich hatten wir 17 Jahre den weltbesten Kater bei uns, haben viele Freunde mit Kindern (das sieht ja alles immer so leicht aus ?) naja und

Da ich Produkte hier zeige und man einige davon sogar erkennen kann *whoopwhoop*  beinhaltet der Artikel Werbung für Feuchttücher zum Selbermachen und schadstofffreie Alternativen bei windeln.de

Es gibt so ein paar Themen zwischen Mamis, da spalten sich nicht nur die Meinungen, nein da steht ein kilometerlanger Graben zwischen den Mamagruppen. Die einen pro, die anderen contra. Die einen mit Babyrassel bis unter die Zähne bewaffnet, die anderen mit Bauklötzen. Das Thema “Impfen” ist wunderbar geeignet um in null Komma nichts eine hitzige Diskussion zwischen Mamas zu entfachen. Schnullers eigenen sich auch ganz gut. Ebenso der ewige Meinungskampf zwischen Flaschenmamis und Stillmamis.

Malcare WordPress Security