Eigentlich ist ja mit der Überschrift schon alles gesagt! 😀

Und sie ist auch gleichzeitig der Grund fĂŒr meine lange Pause denn mit

Übelkeit 24/ 7 ging bei mir einfach nichts. Absolut nichts. Außer wimmernd auf der Couch zu liegen und zu hoffen, dass es besser wird.

Wurde es. Ein Hoch auf das 2. Trisemester! Ich bin jetzt in der 15. SSW, mein Bauch rundet sich (Endlich! wie Ă€tzend ist das, wenn man einfach aussieht als ob man sich tĂ€glich 5 Sahnetorten zuviel reingezogen hat), die Verstopfung lĂ€sst nach, die BlĂ€hungen auch (ich weiss jetzt auch wo die Redewendung “wie die Fliegen umfallen” herkommt. Also in meine NĂ€he hat sich keine Fliege getraut ;p), schön ist auch, dass ich die Welt von der Nase her wieder einigermaßen ertrage (Zigarettengeruch fĂŒhrt allerdings noch zu Mordgedanken. Ist euch schon mal aufgefallen, dass mindestens die HĂ€lfte der Welt raucht? Bah!) und das einzige Wehwehchen sind meine Schlafstörungen (also nachts zwischen 2-3 und 4-7 Uhr habe ich wirklich Zeit.) Ernsthaft, egal was mit mir ist, Hauptsache unserem KrĂŒmelchen geht es gut.

Mein Mann und ich haben uns unfassbar doll Kinder gewĂŒnscht und Worte wie “ĂŒberglĂŒcklich” “unfassbar happy” usw. reichen definitiv nicht. Sie reichen auch nicht, denn es fehlt “verliebt” “panisch” “aufgeregt” “verblĂŒfft” “verknallt” “dankbar” und “sehr gesegnet”.

Unser kleines, zartes, wunderschönes “KrĂŒmelchen” war letzten Dienstag auf dem Foto ganze 7,5 Zentimeter lang und wurde beim Ultraschall gebeten nicht soviel rumzuzappeln. Haha. HAHAHA. Bei den Genen!

Ihr Lieben, ich danke euch sehr, sehr fĂŒr eure Treue ĂŒber die Monate auch wenn ich kaum in der Lage war eure tollen BlogbeitrĂ€ge zu lesen in die ihr immer soviel Arbeit steckt. Das weiß ich sehr zu schĂ€tzen!

Bis ganz bald!

Eure Nita

 

13 Comments

  1. Herzlichen GlĂŒckwunsch und alles Gute wĂŒnsche ich euch von Herzen ♄ Es ist eine aufregende und wunderbare Zeit, genießt es ? Liebe GrĂŒĂŸe Marion

Write A Comment

Malcare WordPress Security