Und nein, ihr müsst dazu nicht an die See fahren (wäre aber das beste). Dieser Blogbeitrag entstand einfach nur spontan im Urlaub, weg von unserem Dachgeschoss.

Es gab mal eine Zeit, da fand ich Hitze toll. Dann wurde ich schwanger und fortan reichten mir kuschelige 18-22 Grad um das Gefühl von Sommer zu haben. Mein Mann kommt sein ganzes Leben wunderbar mit 15 Grad zurecht.

Von daher war es damals eine ziemlich doofe Idee ins Dachgeschoss

Dass unsere Kinderwunschzeit ein paar Jahre länger dauerte als gehofft, hat rückblickend betrachtet auch Vorteile. Äh, nee, streicht das. Rückblickend betrachtet, hatte es zusätzlich den Nachteil, dass ich viel Zeit hatte, festzustellen, was andere Eltern völlig falsch machen. Und wie wir es natürlich besser machen in Punkto Ernährung und Erziehung. Genau…    

Malcare WordPress Security