Tag

Stillen

Browsing
Der Beitrag enthält unbeabsichtigt Werbung da eventuell Marken erkennbar sind. Dafür enthält er aber ganz doll beabsichtigt Werbung vom Herzen für meine Freundin, die traumhafte Traumfänger, personalisierte Meilensteinkarten und einzigartige Poster in Watercolour fertigt. *click* 

Neulich Nacht googelte ich “Mein Baby will verdammt noch mal nicht schlafen und krabbelt wie eine besenkte Sau durchs Bett.”  Ich war so müde, dass ich

Werbung  für Mamas, die das Beste für ihr Kind wollen und ganz viel Liebe. Werbungskennzeichnung, da Produkte abgebildet sind.

In meiner Schwangerschaft bekam ich ja so einige fragwürdige Ratschläge. Was ich essen sollte, wie ich mich verhalten muss und ganz viel mehr. Von einigen Dingen war ich vorsichtig ausgedrückt, nicht so richtig begeistert *click*.  Ich ahnte bereits damals, dass es mir als Mama nicht besser gehen wird und ich ganz viel höre, was ich falsch mache, machen werde und wie ich es bitteschön besser machen muss.  Was soll ich sagen. Meine kühnsten Erwartungen wurden übertroffen! Und das in nur knapp fünf Monaten. Ich bin begeistert und möchte meine nunja…Freude mit euch teilen. 😀

1. “Du musst dein Kind auch mal schreien lassen!” 

Warum? Damit es lernt, dass

Malcare WordPress Security